DE EN

SäulenSonate für Große Orgel

Säulen ist eine umfangreiche Orgelsonate in drei Sätzen. Der Kopfsatz nimmt ein Thema von Schönewolfs Sonate für Violine solo, Caritas abundat, auf, formt dieses zu einem raumgreifenden Thema im Pedal …

Weiterlesen

Suite für Flöte solo

Die Suite für Flöte solo ist eine Sammlung von Tänzen mit einem vorangestellten umfangreichen Kopfsatz. Hevel havalim repräsentiert eine Art umfangreiche Ouvertüre. Einer langsamen Einleitung wird …

Weiterlesen

Orgel- und Klaviersätze Gotteslob

Kompositionsbeiträge für Begleitpublikationen zum neuen Gotteslob, dem Gebet- und Gesangbuch der deutschsprachigen katholischen Bistümer. Christus ist erstanden Meine Seele ist stille in dir Du …

Weiterlesen

Paso doblefür Fagott Solo

Stampfende Repetitionen des Tons E, durchzogen von virtuosen Linien weiterer Sätze der Bergischen Suite prägen den Tanz für Fagott Solo. In die Linienführung eingeflochten auch hier wieder mit einem …

Weiterlesen

Modulsätze Gotteslob

Kompositionsbeiträge für Begleitpublikationen zum neuen Gotteslob, dem Gebet- und Gesangbuch der deutschsprachigen katholischen Bistümer. Die für mehrere Chöre und obligate Orgel vielstimmig besetzen …

Weiterlesen

Motetten zum neuen Gotteslob

Kompositionsbeiträge für Begleitpublikationen zum neuen Gotteslob, dem Gebet- und Gesangbuch der deutschsprachigen katholischen Bistümer. O Jesu, all mein Leben bist du Herr, send herab uns deinen …

Weiterlesen

Othrysfür Horn (oder Euphonium) Solo

Othrys ist der Name eines Gebirges in Griechenland und Schauplatz der Titanenkämpfe der griechischen Mythologie. Der – lange nach dem Kompositionsvorgang gewählte – Titel spielt auf die wie Berggipfel …

Weiterlesen

Choralfür Klarinette Solo

Das vorliegende Werk ist eine Bearbeitung des Chorals „Ach wie flüchtig, ach wie nichtig“ von Michael Franck (1609–1667). Die bekannte Melodie wird mit Passagen des Perpetuum Mobile, des Kaval, der …

Weiterlesen

Interludiumfür Oboe Solo

Beim Interludium für Oboe Solo handelt es sich um ein nervös-virtuoses Werk, das den Eingangsteil der 1. Bagatelle der Bergischen Suite figurativ verarbeitet. Von Pausen und der Notwendigkeit des …

Weiterlesen

Beitrag zum „Chorbuch a tre“

Das Chorbuch a tre ist eine aktuelle und umfassende Sammlung für das Musizieren im Gottesdienst in dreistimmigen Chorsätzen und beinhaltet 160 Sätze aus fünf Jahrhunderten. Hinweise zur bearbeiteten …

Weiterlesen

KaskadeStreichquartett Nr. 1

Der erste Satz, Kaskade, umfasst nur 19 Takte. Nach einem Sturz der 1. Violine in die Tiefe, singt diese improvisatorisch über rasant gebrochenen Mehrfachgriffen der übrigen Streicher. ‚Binnenmotivik‘ …

Weiterlesen